Meldung vom 27.04.2018

Airbus zeichnet FACC mit Supplier Award aus

Airbus ehrt FACC mit dem „SQIP Supplier Award“. Der internationale Technologiekonzern aus dem Innviertel wurde für seine umfassenden Bestleistungen als Aerostructures-Zulieferer ausgezeichnet. 
 
Im Rahmen einer Gala in Toulouse in Frankreich erhielt FACC den „Best Improver Award“ von Airbus verliehen. Für den langjährigen Kunden von FACC waren vor allem die konsequenten Weiterentwicklungen der FACC Aerostructures Division ausschlaggebend. „Dieser Award ist Anerkennung, Motivation und Auftrag zugleich, unseren eingeschlagenen Weg nachhaltig fortzuführen. Wir setzen auf Innovation und Premiumqualität, das wird von unseren Kunden geschätzt und honoriert“, ist Robert Machtlinger, CEO von FACC, erfreut über diese tolle Auszeichnung für FACC und ergänzt: „Unser Anspruch ist, uns laufend weiter zu entwickeln und so ein Best in Class Unternehmen am globalen Weltmarkt zu sein.“
 
Anerkennung für Premiumqualität 
Der Hauptanteil an Produkten für den Bau eines Flugzeuges kommt von externen Partnern. Der europäische Flugzeugbauer Airbus entwickelte gemeinsam mit seinen Premiumlieferanten das sogenannte SQIP, das Supply Chain & Quality Improvement Program, um ein prozesskettenübergreifendes stabiles, top-qualitatives Produktionssystem über Konzern und Supply Chain hinweg zu gewährleisten. 
 
Im Detail wurden von FACC nachhaltige Weiterentwicklungen im Produktionsmanagement, im Prozessmanagement sowie bei Produktentwicklung und Qualitätsstandard umgesetzt. Für diese konsequente Performance durch Top-Leistungen und Top-Produkte wurde FACC nun ausgezeichnet. „Qualität ist unser Kundenversprechen. Es zu erfüllen, hat bei FACC den höchsten Stellenwert. Die Auszeichnung unterstreicht, wie sehr Airbus uns als zuverlässigen Technologiepartner wertschätzt. Darüber freuen wir uns sehr“, sagt Andreas Ockel, COO von FACC. 
 
Über FACC

FACC ist ein weltweit führendes Aerospace-Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Komponenten und -systemen für Luftfahrzeuge. Als Technologiepartner aller großen Hersteller arbeitet FACC gemeinsam mit ihren Kunden an Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Weltweit startet jede Sekunde ein Luftfahrzeug mit FACC-Technologie an Bord. Im Geschäftsjahr 2017/18 erzielte FACC einen Jahresumsatz von über 750 Mio. Euro. Weltweit werden rund 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 38 Nationen an 13 internationalen Standorten beschäftigt. Das Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse und ist Teil der Fortune-500 Gruppe AVIC, die Zugang zu den größten Wachstumsmärkten der Branche bietet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte facc.com.

 

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

1 920 x 1 280

Kontakt

Andreas Perotti
Director / Spokesperson
Marketing & Communications
Tel.: +43/59/616-1142
Cell: +43/664/ 80 119 1142
E-Mail: a.perotti@facc.com

Andrea Schachinger
Marketing & Communications
Tel.: +43/59/616-1194
Email: a.schachinger@facc.com

Airbus Award (. jpg )

Bei der Verleihung des „Supplier Awards“ von Airbus in Toulouse: vlnr: Michael Duschl (Head of Procurement Operations Aerostructures, Airbus), Wolfgang Mayrhofer (Program Director Nacelles, FACC), Wolfgang Hochreiner (VP Operations Aerostructures, FACC), Andre Härtelt (VP Quality Operations, FACC), Hendrik Tigges (Lead Supplier Operation Manager, Airbus), Franck Martin (Head of Procurement Aerostructures, Airbus), Andreas Ockel (COO, FACC), Andreas Furthmayr (VP Aerostructures, FACC), Paul Adams (Head of Wings Procurement Operations Aerostructures, Airbus), Thomas Kraus (Program Director Aerostructures, FACC)

Maße Größe
Original 1920 x 1280 401,2 KB
Medium 1200 x 800 149,6 KB
Small 600 x 400 48,1 KB
Custom x