Meldung vom 25.09.2019

FACC stellt neues Produkt „Lip Seals“ in Singapur vor

--%>
Der oberösterreichische Aerospace Konzern FACC präsentiert neben innovativen Serviceleistungen auch erstmals die neuen „Lip Seals“ im Rahmen der MRO Asia-Pacific in Singapur. Die Dichtungen aus Polyurethan ersetzen die aus Silikon gefertigten Dichtungen der Embraer 170/175 und 190/195 Flugzeugfamilien. Airlines profitieren von einer Senkung der Wartungskosten durch reduzierte Austauschintervalle.

Die MRO Asia-Pacific ist das hochkarätige Event für den Sektor Wartung, Reparatur und Überholung der kommerziellen Luftfahrtindustrie im asiatischen Raum. FACC ist heuer zum ersten Mal als Aussteller in dieser Region dabei. Mehr als 5000 internationale Experten besuchen jährlich die Fachmesse und informieren sich über die Neuheiten der Branche. FACC zeigt auf der MRO Asia-Pacific neben Serviceleistungen zum ersten Mal die neuen „Lip Seals“, die zum Abdichten der Landeklappenträgerverkleidungen der Embraer Kurzstreckenflugzeuge verwendet werden. Robert Machtlinger, CEO FACC, meint hierzu: „Durch Messeauftritte erhöht sich die Markenbekanntheit von FACC Aftermarket Services in unserer neuen Kundengruppe Airlines und Instandhaltungsbetriebe. Unser jüngstes Produkt in Singapur vorzustellen ist vorteilhaft, da besonders der asiatische Kontinent zukünftig einen größeren Teil des Gesamtmarkts ausmachen wird. Wir sehen einer positiven Entwicklung des Geschäftsfelds entgegen.“

FACC ist One-Stop-Composite Shop

Der Bereich FACC Aftermarket Services – Repair Refurbish Replace ist für FACC ein wichtiges wirtschaftliches Standbein. Als One-Stop-Composite-Shop ist der Technologiekonzern ein wichtiger Partner für Airlines, Instandhaltungsbetriebe und OEMs auf der ganzen Welt. An drei Standorten befinden sich MRO Experten der FACC – Ried im Innkreis, Wichita und Montreal. Das internationale Team vertritt FACC auf diversen Messen, wie etwa Mitte April in Atlanta auf der MRO Americas und wird auch auf der in London stattfindenden Messe MRO Europe ausstellen.
Service-Leistungen reichen von Modifikationen von bereits im Flugbetrieb befindlichen Flugzeugkomponenten, über rasche und effiziente Reparaturen von defekten Flugzeugstrukturbauteilen bis hin zu Kabinen „Refurbishment“, der Modernisierung von Linienflugzeugen und Business Jets. „Wir bieten ‚Peace of Mind‘ – wer bei uns anruft, kann sein Problem auch schon wieder vergessen, weil wir rasch die richtige Lösung finden und umsetzen. Wir orientieren uns hier an unseren drei Werten: Agility, Flexibility und Simplicity“, so Christian Mundigler, Vice President FACC Aftermarket Services.

Lip Seals für Embraer Flugzeugmodelle

Die neuen Lip Seals für die Forward Flap Track Fairings der Embraer 170/175 und 190/195 sind aus Polyurethan gefertigt und halten demnach wesentlich länger der Erosion im Wind stand, verglichen mit jenen aus Silikon. Somit sollen den Betreibern der über 1200 Embraer Jets Einsparungen im Bereich der Wartungskosten durch Senkung der Austauschintervalle ermöglicht werden. Darüber hinaus bietet FACC den Airlines als zusätzlichen Benefit für einen Zeitraum von 18 Monate volle Garantie oder bis zu 36 Monate anteilig. Für die hohe Qualität der Dichtungen spricht auch, dass sie sich seit über 10 Jahren bereits bei den A380 und A330 Modellen bewährt haben.
Über FACC

FACC ist ein weltweit führendes Aerospace-Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von Luftfahrttechnologien und fortschrittlichen Leichtbausystemen für Luftfahrzeuge. Als Technologiepartner aller großen Hersteller arbeitet FACC gemeinsam mit ihren Kunden an Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Weltweit startet jede Sekunde ein Luftfahrzeug mit FACC-Technologie an Bord. Im Geschäftsjahr 2018/19 erzielte FACC einen Jahresumsatz von über 782 Mio. Euro. Weltweit werden rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 38 Nationen an 13 internationalen Standorten beschäftigt. Das Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse und ist Teil der Fortune-500 Gruppe AVIC, die Zugang zu den größten Wachstumsmärkten der Branche bietet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte facc.com.

 

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

FACC Leap Seals
650 x 400
FACC Aftermarket Services
4 724 x 3 543
FACC auf der MRO Asia-Pacific
1 600 x 1 067

Dokumente


Kontakt

Andreas Perotti
Corporate Spokesperson
Director Marketing & Communications
Tel.: +43/59/616-1142
Cell: +43/664/ 80 119 1142
E-Mail: a.perotti@facc.com

Andrea Schachinger
External Communications Manager
Tel.: +43/59/616-1194
Email: a.schachinger@facc.com

FACC Leap Seals (. jpg )

Die Leap Seals aus Polyurethan ersetzen die aus Silikon gefertigten Dichtungen der Embraer 170/175 und 190/195 Flugzeugfamilien.

Maße Größe
Original 650 x 400 90,7 KB
Small 600 x 370 27,9 KB
Custom x

FACC Datenblatt "Lip Seals"

Lip Seals für die Embraer 170/175 und 190/195 Flugzeugfamilien

.pdf 1,7 MB