Meldung vom 02.09.2019

FACC Future Team on top: Lehrlinge mit ausgezeichneten Lehrabschlüssen

--%>
Nach 4 Jahren Lehre bei FACC bestehen 10 Mitglieder des FACC Future Teams mit Auszeichnungen und gutem Erfolg die Lehrabschlussprüfung. Der oberösterreichische Aerospace-Konzern ist nicht nur stolz auf diese außerordentlichen Leistungen, sondern auch auf die 12 neuen Lehrlinge, die seit Mitte August das FACC Future Team erweitern.

Als einer der führenden Technologiekonzerne im Aerospace-Bereich konzentriert sich FACC nicht nur auf die innovative Entwicklung und effiziente Produktion von Flugzeugkomponenten, sondern fokussiert auch die Ausbildung und Förderung ihrer zukünftigen Spezialisten. Das große Augenmerk von FACC auf eine Top-Lehrlingsausbildung zeigt sich erneut in den herausragenden Ergebnissen der diesjährigen Absolventen der Lehrabschlussprüfung, denn von den 10 Lehrlingen bestehen 7 mit ausgezeichnetem und 3 mit gutem Erfolg.

„Es freut uns, dass so engagierte Lehrlinge mit solch großartigen Ergebnissen nun FACC auch als Mitarbeiter unterstützen. Ich möchte mich außerdem bei den Ausbildern bedanken, die Jahr für Jahr vollen Einsatz bringen, um den Lehrlingen die bestmögliche Ausbildung zu bieten“, freut sich Robert Machtlinger, CEO der FACC. Er hat vor über dreißig Jahren selbst bei der FACC als junger Techniker begonnen.

Mehr als nur Ausbildung

Eine Lehre bei FACC beinhaltet mehr als nur die hervorragende Ausbildung. Das FACC Future Team verbringt viel Zeit gemeinsam und fährt zu spannenden Schulungen, auf actionreiche Ausflüge und arbeitet jedes Jahr zusammen am sogenannten Jahrgangsprojekt. Hier lernen die Lehrlinge, wie man ein Projekt plant und ausführt, arbeiten zusammen an der Verwirklichung und schlussendlich wird das Endprodukt auf der jährlichen FACC Weihnachtsfeier verlost. Den Gewinn spenden die Lehrlinge für wohltätige Zwecke. In der Vergangenheit hat das FACC Future Team bereits einen Dart-Automaten oder auch einen Billardtisch gefertigt, dieses Jahr arbeiten sie fleißig an einer eigenen Drohne.

Anreize, die Lehre bei FACC zu absolvieren, sind neben den überdurchschnittlichen Brutto-Monatsgehältern auch die Unterstützung des Unternehmens außerhalb der Ausbildung – Prämien für Berufsschulzeugnisse und Lehrlingswettbewerbe, intensive Vorbereitung auf die Lehrabschlussprüfung, das Jugendnetzticket, mit dem Lehrlinge und Schüler in ganz Oberösterreich alle öffentlichen Verkehrsmittel nutzen können, und nicht zuletzt der Geburtstagsfreie. Tag. Und bei besonders guten Leistungen in der Lehrzeit werden die Lehrlingen auch beim Führerschein Klasse B finanziell unterstützt.

Vielfältigkeit im FACC Future Team

Zukünftige Metall- und Zerspanungstechniker, Kunststofftechniker, Prozesstechniker, Konstrukteure, IT-Systemtechniker und IT-Applikationsentwickler (Coding) werden von FACC ausgebildet – die möglichen Berufe, die man beim oberösterreichischen Luftfahrtunternehmen erlernen kann sind sehr vielfältig. Um herauszufinden, welcher dieser Zweige der Wunschberuf sein könnte, bietet FACC Schnupper- und Praxistage und ermöglicht schon vor dem Antritt der Lehre einen Einblick in den entsprechenden Arbeitsalltag.

Diese Vielfältigkeit zeigt sich nicht nur in der Art der Berufe, sondern auch bei den Neuzugängen des FACC Future Teams. Mitte August haben 12 Lehrlinge ihre Ausbildung beim staatlich ausgezeichneten Ausbildungsbetrieb begonnen, 7 Mädchen und 5 Burschen. „Dass wir erstmals mehr Mädels als Burschen in der Ausbildung haben, freut uns natürlich, aber egal ob weiblich oder männlich, alle Technikbegeisterten sind hier richtig!“, so Helmut Winkler, Ausbildungsleiter im Bereich Kunststoff-Zerspanungstechnik.

Hineinschnuppern

Ab Herbst sucht FACC wieder engagierte, technikinteressierte Jugendliche, die die Chance, in einem der führenden Unternehmen in der Luftfahrtbranche zu lernen, nützen wollen. Schnuppern können die zukünftigen Lehrlinge zwischen September und April. Mehr Informationen zur Lehrlingsausbildung bei FACC finden Sie hier.
Über FACC

FACC ist ein weltweit führendes Aerospace-Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von Luftfahrttechnologien und fortschrittlichen Leichtbausystemen für Luftfahrzeuge. Als Technologiepartner aller großen Hersteller arbeitet FACC gemeinsam mit ihren Kunden an Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Weltweit startet jede Sekunde ein Luftfahrzeug mit FACC-Technologie an Bord. Im Geschäftsjahr 2018/19 erzielte FACC einen Jahresumsatz von über 782 Mio. Euro. Weltweit werden rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus 38 Nationen an 13 internationalen Standorten beschäftigt. Das Unternehmen notiert im ATX der Wiener Börse und ist Teil der Fortune-500 Gruppe AVIC, die Zugang zu den größten Wachstumsmärkten der Branche bietet. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte facc.com.

 

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

FACC Future Team
6 000 x 4 002

Kontakt

Andreas Perotti
Corporate Spokesperson
Director Marketing & Communications
Tel.: +43/59/616-1142
Cell: +43/664/ 80 119 1142
E-Mail: a.perotti@facc.com

Andrea Schachinger
External Communications Manager
Tel.: +43/59/616-1194
Email: a.schachinger@facc.com

FACC Future Team (. jpg )

Das FACC Future Team glänzt mit Top-Leistungen bei den Lehrabschlussprüfungen (vorne vlnr: Otmar Schneebauer, Stefan Schuller, Meltem Pala , Sonja Eitzinger, Magdalena Obermayr, Anna Freund, Philipp Schachinger, Heike Stein, Andreas Ockel ; hinten vlnr: Michael Unfried, Jakob Mittermeier, Clemens Wiesbauer, Helmut Winkler, Herbert Vogl).

Maße Größe
Original 6000 x 4002 3,4 MB
Medium 1200 x 801 257,7 KB
Small 600 x 401 67,9 KB
Custom x